Kennenlernen - Probeliegen - Direktverkauf

Rund 250 Schritte entfernt von der Produktion in der Moltkestraße befindet sich nahe beim Marktplatz des mittelalterlichen Städtchens Obermoschel unser Ausstellungsraum. Hier haben Sie die Möglichkeit unsere Produkte zu befühlen und näher kennen zu lernen. Wir öffnen für Sie nach Vereinbarung. Bitte rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

 

Es gibt Kennenlern-Angebote von Naturkissen mit und ohne Kautschukimprägnierung, Restposten, Ausstellungsstücke und Artikel mit kleinen Fehlern.

Speltex unterhält keinen eigenen Online-Shop.

In der Händlerliste finden Sie Adressen und Links zu unseren Fachhandelspartnern.

Kontakt

Speltex  KG

Moltkestr. 7

67823 Obermoschel
 

Tel.: +49 (0) 6362 - 309 38 40
Fax: +49 (0) 6362 - 309 38 48

Email: info(at)speltex.de

Besucherzähler:

speltex® Produkte erhalten sie im Fachhandel und im Online-Handel. Adressen und Links finden Sie in der Händlerliste.

 

Am Standort im Norden der Pfalz, angrenzend an Nahe-Region und Rheinhessen, können Sie speltex® Produkte auch direkt erwerben.

Einen eigenen Online-Shop betreibt Speltex nicht (siehe Händlerliste).

 

Sie haben Fragen, die über die Inhalte dieser Website hinausgehen oder wollen uns Ihre Erfahrungsberichte zukommen lassen.

Bitte rufen Sie uns an oder nutzen unser Kontaktformular.

Häufige Fragen

1. Was ist der Vorteil von Hirseschalen und Dinkelspelzen mit Kautschuk?

Sie sind staubfrei, wesentlich bruchstabiler, haltbarer und langlebiger. Sie sind wesentlich haltbarer und langlebiger. Bei jeder Bewegung der Füllung reiben sich die Schalen und Spelzen gegenseitig. Deshalb ist es auch sehr von Vorteil, dass sie sich im Gebrauch als sehr abriebfest erweisen.

2. Sind Dinkelspelzen oder Hirseschalen vorteilhafter?

Das hängt von persönlichen Anforderungen und Vorlieben ab. Die lockeren, frei beweglichen Dinkelspelzen speichern sehr gut die Körperwärme und gewährleisten durch ihre gröbere Körnigkeit gleichzeitig ein besonders hohes Maß an Luftaustausch. Im Sommer angenehm luftig, fühlen sie sich im Winter sofort wohlig warm an. Mit ihrer länglichen Gestalt sind die Spelzen als Kissenfüllung in ihrer stützenden Funktion beständiger im Vergleich zu den rundlichen Hirseschalen.

 

Dinkelspelzen rascheln bei Bewegung. Viele Liebhaber dieser Kissen empfinden dieses natürliche Geräusch als beruhigend und angenehm, andere nehmen es nach kurzer Zeit kaum noch wahr. Die feinen Hirseschalen bewegen sich dagegen praktisch geräuschlos.

 

Etwa 750.000 feine Hirseschalen pro Kilogramm Füllgewicht (Dinkelspelzen ca. 60.000) schmiegen sich in stabiler Formung gleichmäßig an die Körperkonturen an. Das erinnert an ein Liegegefühl, das man vielleicht vom Liegen am Strand in weichem Sand kennt.

 

Mit einer an die individuellen Anforderungen angepassten Füllmenge ergeben sich für beide Füllungen beste Stützeigenschaften. ↑

 

3. Wie verhalten sich diese Füllungen bei starkem Schwitzen?

Die Spelzen und Schalen hatten in der Natur die Funktion eines feuchteresistenten und atmungsaktiven Wettermantels für das verderbliche Getreidekorn. Sie gleichen sich der umgebenden Luftfeuchtigkeit an und widerstehen Nässe. Dinkelspelzen lassen mit ihrer grobkörnigeren Struktur besonders viel Luft zirkulieren. Das sorgt auch dafür, dass sich die Wärme nicht in der Nähe des Körpers staut, sondern ungehindert abfließen kann - eine wahre Wohltat, besonders in warmen Sommernächten.

 

Füllungen aus Getreideschalen mit Kautschuk garantieren ein Optimum an Luftigkeit. Es werden hochwertige, bestens gesiebte und sortierte Rohmaterialien ohne Kornreste für die Weiterbearbeitung mit Kautschukmilch verwendet. Für die Kissenhüllen werden vor allem durchlässige, atmungsaktive Gewebe eingesetzt. Sehr dicht gewebte Stoffe können die Luftzirkulation behindern. ↑

 

4. Wann sollte man die Füllmenge der Kissen verändern?

Die Füllmenge der Kissen können Sie ganz leicht Ihren persönlichen Bedürfnissen und Wünschen anpassen. Die optimale Füllmenge hängt von Faktoren wie der Nachgiebigkeit der Matratze im Schulterbereich, von anatomischen Unterschieden der Halswirbelsäule und von den Schlafgewohnheiten ab. Ein bevorzugter Seitenschläfer wünscht meist ein stark gefülltes Kissen, ein Bauchschläfer eher ein flacheres.

 

Wenn Sie Ihr Kissen als zu fest empfinden, liegt das an einer für Sie persönlich zu hohen Füllmenge. Ein passend gefülltes Kissen ermöglicht eine optimale Druckverteilung, womit das Gefühl von Härte verschwindet.

 

Bei festen Matratzen empfiehlt sich ein stärker gefülltes, bei weichen Matratzen wegen der Schulterabsenkung ein flacher gefülltes Kissen. Sie liegen dann richtig, wenn sich Ihr Nacken entspannt und Ihre Schultern entlastet sind. So sind längere Schlafphasen in der gleichen Liegeposition möglich - eine wohltuende Beruhigung.

 

Wenn vor allem in der Phase des Einliegens das Füllvolumen etwas nachgibt ist es ratsam etwas Füllung nachzudosieren. Das ist etwa dann der Fall, wenn man in Seitenlage das Kissen immer wieder zusammenschiebt um die gewünschte Höhe zu erreichen. ↑

 

5. Ich habe häufig Nackenverspannungen. Könnten mir Kissen aus Getreideschalen mit Kautschuk helfen?

Durch ihre speziellen Formungs- und Fließeigenschaften - ähnlich weichem Sand - bilden diese Füllungen die Kontur von Kopf und Nacken exakt nach. Diese Form bleibt während des Schlafes erhalten. Sie liegen so, wie Sie sich gebettet haben. Ihr Kopf wird gestützt und getragen. Bei Änderung Ihrer Schlafposition entsteht eine neue Formung. ↑
 

6. Was ist besser  - das ergonomische Schlafkissen oder das Standard-Kopfkissen ohne Steppungen?

Das ergonomische Schlafkissen eignet sich besonders für Nutzer, die gerne zwischen der Rückenlage und den seitlichen Lagen auf den Schultern wechseln und dann eine gute Stützhöhe möchten.  

Wird auch manchmal die Bauchlage mit einbezogen, lässt sich die dann gewünschte relativ flache Unterstützung mit einem Standard-Kissen ohne Steppungen besser formen. ↑

 

7. Warum gibt es keine 80 x 80 cm - Kissen im Sortiment?

Damit Sie optimal gestützt liegen, sollten Ihre Schultern auf der Matratze bleiben. Für Kopf und Nacken erweist sich die Breite von 40 cm für Kissen als optimal. 35 cm sind mindestens erforderlich. Bei 80 x 80 cm Kissen liegt man ungünstig mit Schultern und Teilen des Oberkörpers auf dem Kissen. ↑
 

8. Haben die Hirseschalen und Dinkelspelzen eine Ummantelung aus Kautschuk?

Nein. Die Kautschukmilch wird aufgesogen bis die Getreideschalen gesättigt sind. Sobald der milchige, weiße Saft des Gummibaumes sich verfestigt hat, verstärkt er die gesamte Struktur der Schalen und Spelzen. Es entsteht keine Ummantelung und keine Versiegelung der Oberflächen. Die Poren bleiben offen und durchlässig.

 

In Tests wurden Kissen aus Dinkelspelzen und Hirseschalen, mit und ohne Kautschuk, gewaschen. Messungen der Feuchtigkeitsaufnahme brachten sehr ähnliche oder sogar identische Ergebnisse. Bei Test-Kissen die schon länger in Gebrauch waren, zeigte sich, dass die Füllungen mit Kautschuk schneller trockneten. Grund dafür ist, dass im Innern dieser Füllungen keine Bruch- und Feinteile die Luftzirkulation einschränken. ↑

 

9. Warum kann ich den Kautschuk bei den Hirseschalen und Dinkelspelzen nicht direkt sehen?

Die Schalen und Spelzen werden in Kautschukmilch eingeweicht, bis sie gesättigt sind. Diese wird dabei sehr fein und gleichmäßig verteilt. Die Bildung von Tröpfchen oder das Verkleben der einzelnen Schalen ist nicht gewollt und wird vermieden. Der Unterschied zwischen Dinkelspelzen mit und ohne Kautschuk ist bei direktem Vergleich gut erkennbar: Die Färbung wird etwas kräftiger und es gibt keinerlei Staubpartikel. Die feinkörnigen Hirseschalen-Füllungen bilden locker zusammenhaltende Flocken, die leicht wieder zerfallen, ähnlich leicht angefeuchtetem Sand. Die entstandene Form eines Kissens bleibt so besser erhalten bis durch eine andere Liegeposition eine neue Formung entsteht. Im Gebrauch vereinzeln sich die Schalen dann mit der Zeit wieder. Gegenüber Hirseschalen ohne Kautschuk unterscheiden sie sich in Ihrem Fließverhalten deutlich und bleiben langfristig bruchstabil und haltbar. ↑

 

10. Sind Getreideschalen mit Kautschuk durch ihre höhere Bruchstabilität auch im Volumen beständiger?

Ja, mit der Stabilität von Kautschuk wird Volumenverlust durch Zerkrümeln und Brechen praktisch vermieden. Die im Vergleich geringeren Volumenminderungen sind allein dadurch bedingt, dass sich beim Einliegen die Gestalt der einzelnen Schalen und Spelzen ein wenig verändert.

 

11. Man liest manchmal, dass Dinkelspelzen heilende Wirkungen haben. Stimmt das?

Bei Dinkelspelzen und Hirseschalen ist der Gehalt an Kieselsäure (Silicea) sehr hoch (bis zu 90 %), was leicht nachweisbar ist. Silicea ist ein Grundbaustein des menschlichen Körpers. Haare, Nägel und Bindegewebe brauchen Kieselsäure zum Aufbau und sollen dadurch gekräftigt werden. Sie soll zudem antibakteriell wirken und auch auf rheumatische Beschwerden wird Dinkelspelzen ein positiver Einfluss nachgesagt.

 

Aussagen zu Heilwirkungen basieren allerdings auf wenig gesichertem Kenntnisstand und damit zu werben kann in Konflikt zu einschlägigen Gesundheits-Gesetzen stehen. Sie gehen auf Erfahrungen und Überlieferungen zurück. Unseres Wissens wurden diese bisher nicht wissenschaftlich untermauert.

 

Es gibt auch ohne gesicherte Aussagen zu diesen Eigenschaften schon genügend andere leicht nachvollziehbare Argumente für eine Verwendung dieser wertvollen Naturmaterialien. In einer Zeit, in der unser Organismus täglich mit immer mehr unnatürlichen Einflüssen zurechtkommen muss, erhält dies einen besonderen Stellenwert für unsere Lebensqualität und Gesundheit. ↑

 

12. Können diese Füllungen aus Getreide-Rohstoffen von Insekten befallen werden?

Das hängt vor allem von dem Gehalt an nahrhaften Bestandteilen ab. Bei uns werden von den Rohmaterialien in mehreren Stufen Kornreste und damit auch Nahrungsquellen für Tiere abgesondert. In einer Qualitätsauslese vor der Verarbeitung mit Kautschuk werden auch kleinere, nicht voll entwickelte Spelzen mit sog. „Kümmerkörnern“ aussortiert. Nach dem Bad in Kautschukmilch durchlaufen die Spelzen und Schalen eine mehrstündige Trocknung und Erwärmung bis auf 80 ° C. Damit ist automatisch auch sichergestellt, dass keine entwicklungsfähigen Eiablagen von Milben und Insekten mehr vorhanden sind. Die Zahl von Sporen und Keimen wird dabei ebenfalls minimiert.

Eine detaillierte Beschreibung unserer Vorgehensweise finden Sie auch auf unserer Infoseite Dinkelspelz-Füllungen. ↑
 

13. Können sich in diesen Füllungen Hausstaubmilben ansiedeln?

Alle unsere bisherigen Beobachtungen sprechen dagegen. Getreideschalenfüllungen mit Kautschuk sind gegen Zerkrümeln stabilisiert. Sie bleiben sehr luftdurchlässig, was in besonders hohem Maße für Dinkelspelzen zutrifft. Es herrscht ein solch trockenes Klima, dass Hausstaubmilben sich hier offenbar nicht wohl fühlen.

 

Hausstaub-Milben leben von den menschlichen Hautabschuppungen. Der Mensch soll durchschnittlich 2-3 g davon täglich an seine Umgebung abgeben. Die Milben benötigen zusätzlich als Lebensgrundlage und zu ihrer Vermehrung ein gewisses Maß gleichbleibender Feuchtigkeit, die sich im Bettbereich bevorzugt dort findet, wo schlecht atmende Materialien eingesetzt werden. Dies trifft für sehr viele synthetische Materialien zu und auch für manche Naturmaterialien, sobald sie sich verdichten, verfilzen oder klumpen. ↑
 

14. Was gibt es bei Allergien zu beachten?

Die Staubfreiheit und Abriebfestigkeit von Füllungen mit Kautschuk reduziert Allergierisiken. Auch eine Latexallergie muss die Benutzung dieser Füllungen nicht ausschließen, da kein Hautkontakt mit Latex bzw. Kautschuk entsteht. Wenn allerdings eine sehr hochgradige Sensibilisierung gegen Latex vorliegt, wird zur Sicherheit von einer Nutzung dieser Produkte abgeraten. ↑
 

15. Sind Getreideschalen-Füllungen mit Kautschuk waschbar?

Sie können diese Füllungen bis 60° C waschen. Ein feinmaschiges Wäschenetz ist vorteilhaft zu verwenden, weil es gegenüber einem dichteren Baumwollgewebe die Trocknung beschleunigt. Beim Waschen in der Kissenhülle kann sonst auch nicht ausgeschlossen werden, dass gelbliche Ränder von Ausfärbungen der Füllungen zurückbleiben. In jedem Fall muss auf vollständige Trocknung geachtet werden. Besonders die feineren, kompakteren Hirsefüllungen müssen dazu öfter bewegt und durchmischt werden. Zur Sicherheit kann man die zu waschende Füllung wiegen und am Ende prüfen, ob das Trockengewicht wieder erreicht wurde.

 

Im normalen Privatgebrauch wird man in der Regel nach einigen Jahren einfach einmal die Füllungen erneuern. In der Kleinkinder- und Krankenpflege und auch für manche Allergiker ist die Frage nach der Waschbarkeit dieser Füllungen jedoch von gesteigertem Interesse oder auch bei einer Verwendung als Füllung von Tierplatzkissen.

 

Mit Kautschuk besteht mehr Widerstandsfähigkeit in Bezug auf die mechanische Beanspruchung beim Waschen, Trocknen und Schleudern. Grundsätzlich können auch Spelzen und Schalen ohne Kautschuk gewaschen werden, wenn man sicher ist, dass in den Füllungen keine Kornreste mehr enthalten sind. ↑

 

16. Wann sollte ich die Füllungen erneuern?

Die Haltbarkeit von Getreideschalen-Füllungen mit Kautschuk erlaubt eine Nutzung von acht Jahre oder mehr. Aus Gründen der Hygiene kann auch eine frühere Erneuerung sinnvoll sein, bzw. auch eine Wäsche der Füllungen. Dazu empfehlen wir die Verwendung eines speziellen Wäschenetzes. ↑

 

17. Woher kommt der deutliche Preisunterschied zwischen Hirseschalen und Dinkelspelzen?

Die heimischen Dinkelspelzen sind von Haus aus preisgünstiger. Allerdings sind auch diese nicht in jedem Jahr und in jeder Anbauregion in guter Qualität verfügbar und müssen mit einem geeigneten Entspelzungsverfahren schonend verarbeitet worden sein. Diese Anforderungen haben ihren Preis. Hirseschalen von guter Qualität sind jedoch in der Regel noch knapper und müssen zumeist aus wärmeren Ländern importiert werden. Außerdem sind wegen ihrer Feinkörnigkeit bei der Verarbeitung noch zusätzliche aufwändige Arbeitsschritte erforderlich. ↑

 

18. Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen latexierten Kokosmatten und Hirseschalen oder Dinkelspelzen mit Kautschuk?

Bei latexiertem Kokos wird die Kautschukmilch aufgesprüht, sodass die Fasern miteinander verkleben und die Matten haltbarer werden. Bei genauem Hinsehen ist an manchen Stellen eine feine weiße Tröpfchenbildung erkennbar.

 

Bei Hirseschalen und Dinkelspelzen wird der Kautschuk aufgesogen und ist feiner verteilt. Ein Verkleben der Schalen und Spelzen wird vermieden, damit die Füllungen frei beweglich und formbar bleiben (siehe auch Frage 6). ↑

 

19. Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Kissen/einer Kissenfüllung, um Wundliegen (Dekubitus) zu vermeiden. Was ist in diesem Fall besser - Dinkelspelzen oder Hirseschalen?

Für Lagerungszwecke zur Vermeidung von Wundliegen sind vor allem Dinkelspelzen zu empfehlen. Sowohl Hirseschalen als auch Dinkelspelzen verteilen den Liegedruck sehr gleichmäßig und es entsteht kein zusätzlicher Gegendruck, wie etwa bei elastischen Schaumstoffen. Die besonders gefährdeten Zonen werden so geschont und entlastet. Dinkelspelzen bieten aufgrund ihrer grobkörnigen Struktur zusätzlich ein Höchstmaß an Luftzirkulation (etwas mehr als die feineren, kompakteren Hirsefüllungen). Das lässt die Haut immer gut atmen. Gestaute Wärme kann entweichen und Schwitzen wird weitgehend vermieden. Die Haut bleibt trockener und ist gegenüber der Liegebeanspruchung dann auch widerstandsfähiger. ↑

 

20. Woher stammen die Rohstoffe?

Die Kautschukmilch stammt von ökologisch bewirtschafteten Pflanzungen in Südindien und Sri Lanka.

 

Hirseschalen beziehen wir in der Regel aus dem Balkan-Raum. Die Dinkelspelzen stammen aus verschiedenen Anbauregionen in Rehinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Österreich. In mehreren Sieb- und Sortierschritten werden sie auf das Bad in Kautschukmilch vorbereitet. Dabei werden  kleinere Spelzen und Kornreste (Schmachtkörner) und Feinteile abgesondert - Vorbedingung auch für die Waschbarkeit der Spelz-Füllungen. ↑

 

21. Was bedeutet “geprüfte Bio-Qualität”?

Weil Dinkelspelzen und Hirseschalen kein Lebensmittel sind, unterliegen sie (noch) nicht der EU-Bioverordnung. Der Begriff  "bio" ist deshalb in diesem Produktbereich nicht geschützt, wie im Lebensmittelsektor. Natürlich sind auch in diesem Bereich konventionelle Rohstoffe in größeren Mengen  vorhanden und leichter und preisgünstiger zu bekommen.

Um die Bio-Eigenschaft von speltex  Getreideschalen-Füllungen eindeutig zu belegen, wird der Betrieb mit Produktion und Lager, sowie Einkauf und Verkauf von einem staatlich zugelassenen EU-Kontrollinstitut geprüft. Das schließt ein Jahresaudit mit Kontrolle des Warenflusses und jederzeit mögliche unangemeldete Stichproben mit ein.  ↑

 

22. Gibt es auch Matratzenfüllungen ohne Kautschuk?

Wir füllen Matratzen, Matten und Topper auf Wunsch auch mit Füllungen ohne Kautschuk. Das kann dann einegute Option sein, wenn ohnehin vorgesehen ist die Füllungen regelmäßig zu erneuern, etwa im Pflegebereich oder auch wenn diese nur selten genutzt wird wie etwa in Zweitwohnungen.


Wir bieten die Neubefüllung von Toppern und Matratzen als kostengünstigen Service an.


Zu beachten ist, dass sich im Laufe der Zeit in Füllungen ohne Kautschuk einiger Abriebstaub ansammelt.

 

23. Können Getreideschalen-Füllungen auch mit Mikrowellen erwärmt werden?

Hirseschalen und Dinkelspelzen sind zwar nicht offen entflammbar, wohl aber können sich Schwelbrände entwickeln. Wenn man Getreideschalenfüllungen (egal ob mit oder ohne Kautschuk) mit Mikrowellen erwärmen will, dann nur mit größter Vorsicht. Es kann hilfreich sein, eine Tasse Wasser mit in den Mikrowellenherd zu stellen.
Schonender und ungefährlicher ist in jedem Fall eine Erwärmung auf dem Heizkörper, im Kachelofen oder im Backofen bis ca. 90 Grad. ↑

 

24. Was ist mit Schimmelsporen und Keimen in diesen Füllungen?

Die Getreideschalen werden in Kautschukmilch getränkt und anschließend getrocknet, was mehrere Stunden dauert. Am Ende folgt eine Erhitzung auf 80° C, was ähnlich dem Pasteurisieren keimreduzierende Wirkung hat. Eine völlige Entkeimung erscheint nicht sinnvoll und wird nicht angestrebt. ↑

 

25. Wie wird die Entsorgung der Kautschuk-Spelzen gehandhabt?

Die Trockenmasse der Füllungen bestehen zu etwa 96 % aus Getreideschalen und zu etwa 4 % aus der Naturkautschukimprägnierung, also sehr fein verteiltem Naturgummi, der ebenfalls ein Naturmaterial und kompostierbar ist. ↑

 

26. Ich habe Seegrasmatratzen von früher als sehr hart in Erinnerung. Trifft das für speltex Seegras mit Kautschukimprägnierung auch zu?

Nein, durch die Kautschukimprägnierungwird die Spannkraft der gekräuselten Struktur der Gräser stabilisiert, wodurch sie sich als Matratzenfüllung nicht so leicht kompakt und fest zusammenlegen. ↑

 

27. Seegras das am Rand von Ostseestränden auf Haufen liegt, riecht oft sehr unangenehm. Ist das bei Seegras als Füllung anders?

In der Tat. Es riecht sogar sehr angenehm und leicht salzig. In den beiseite geräumten feuchten Haufen an Stränden entstehen z.B. durch Algen oder tote Quallen Verwesungsgerüche. ↑

 

28. Wie sieht es mit der Feuerfestigkeit von Dinkelspelzen aus?

Dinkelspelzen sind nicht offen entflammbar, können aber schwelen. Schwelbrände können auch durch den Einsatz von  Mikrowellen beim Erwärmen der Kissen entstehen, weshalb wir hier zu größter Vorsicht raten. ↑

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Speltex KG - das liegt mir! Schlafklima und Liegekomfort aus der Natur

Anrufen

E-Mail

Anfahrt